Vorsorge nach Plan - auch für Hund und Katze

 

Jeder Lebensabschnitt unserer geliebten Vierbeiner bedarf unterschiedlicher Vorsorgemaßnahmen, vergleichbar mit uns Menschen. Vorbeugen ist besser als heilen. Und Früherkennung heißt, viele Krankheiten lassen sich heilen, lindern oder ihr Voranschreiten kann zumindest verzögert werden. Eine Behandlung ist somit erfolgversprechender.

 

Schon routinemäßiges Abhorchen und Abtasten, sowie einfache Blut- und Urinuntersuchungen helfen dem Tierarzt, Rückschlüsse auf die Funktionsfähigkeit vieler Organe zu ziehen. Bei Abweichungen kann der Sache dann mit weiterführenden diagnostischen Maßnahmen weiter nachgegangen werden.

 

Was ist Vorsorge bei Hund und Katze?

 

Zur Vorsorge in jedem Lebensabschnitt zählen Impfungen und Entwurmungen – individuell auf die familiäre Situation der Vierbeiner abgestimmt.

 

Mit zunehmendem Reiseverkehr werden auch immer mehr Haustiere mit in den Auslandsurlaub genommen. Auch hier ist eine individuelle Beratung zu besonderen Impfungen und Parasitenschutz eine Vorsorgemaßnahme.

 

Nicht zuletzt natürlich der ältere Patient. Hier dienen besonders die Untersuchung „auf Herz und Lunge“ und Laboruntersuchungen der Erkennung von altersbedingt gehäuft vorkommenden Krankheiten. Durch Abtasten der Gesäugeleiste der Hündin kann zum Beispiel frühzeitig eine Veränderung festgestellt werden.

Viele dieser Untersuchungen lassen sich im Rahmen der Impfung durchführen.

 

Vorsorge – die bessere Medizin

 

Sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie, welche Vorsorgemaßnahmen für Ihre Katze oder Ihren Hund empfehlenswert sind.

 

Hier finden Sie unseren Flyer

© 2013 by Kleintierpraxis Dr. Manzel & Bähr

  • Spotify Social Icon
  • Grau Icon Instagram
  • s-facebook